Auftaktveranstaltung im Haus des Landtags

| Keine Kommentare

Stuttgart, 26.08.2017

Heute war ich zu Gast bei der Auftaktveranstaltung des Netzwerks für Spätaussiedler und Heimkehrer. Es fungiert als Austauschplattform für Spätaussiedler und Heimkehrer – untereinander und vor allem mit der Politik. Eine sehr gelungene Veranstaltung unter dem Titel „Gemeinsam Berge versetzen – Politik braucht Visionen“.

v.l. Thomas Strobl -Minister, Manuel Hagel MdL, Ernst Strohmaier, Heinrich Zertik MdB

 

Thomas Strobl (stellvertretender Ministerpräsident; Minister für Inneres, Digitalisierung und Migration hat die Patenschaft über das Landesnetzwerk übernommen. In seiner heutigen Rede sprach er von einer Brücke, die man nicht nur in die Vergangenheit -mit und für diese Menschen- schlagen sollte sondern auch in die Zukunft. Er betonte weiter, dass dies heute ein Auftakt sei und keine Eintagsfliege. Deshalb sollen sich die Menschen einbringen damit „Visionen Wirklichkeit werden“! Ein schöner Satz, wie ich finde.

Minister Thomas Strobl

Zusammenfassend kann ich sagen, es war ein wunderbarer, sehr interessanter Tag in Stuttgart, von dem ich viel für mein eigenes Leben mitnehme. Alles was Menschen verbindet – findet meine Anerkennung!

Ich danke insbesondere dir, liebe Hermina Hammerand.

Herzlichst Ihre, Eure Christine Schleifer

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.